Arbeitsphilosophen - Staffel 1

Am 23.07.2014 startete der Podcast „Arbeitsphilosophen - Die Zukunft der Arbeit“. Die Grundmotivation bestand darin, interessanten Menschen eine Plattform zu bieten und interessierte Zuhörer auf neue Gedanken zu bringen. Es gab zu diesem Zeitpunkt keinerlei geschäftliche Intention. Das Projekt wurde einfach gestartet, weil ich Lust darauf hatte und um mit Menschen in Kontakt zu kommen, die Dinge anders angehen. Es ging um den Blick über den Tellerrand und das Verlassen der eigenen gedanklichen Komfortzone. Um die erste Staffel ein wenig einzuordnen, habe ich diesen Artikel geschrieben. Die erste Staffel dient als Grundlage für alle Episoden, die in Zukunft kommen werden.

Lust am Leben vs. Konzern-Irrsinn

Los ging es mit Nadja Petranovskaja und Till Frey. Wir redeten über Arbeitsfreiheit, die eigene Positionierung und die Lust am Leben. Gleichzeitig gab es von Till einen  Einblick in die Welt der Konzerne. Eine Welt voller Absurditäten, dem ganz normalen Wahnsinn. Seine Idee in einem eigenen Comedy-Programm durch die Region zu ziehen, beglückte auch im Anschluss noch viele Zuschauer in der ganzen Republik. Rückblickend muss man sagen: Unterschiedlicher kann ein Podcast eigentlich gar nicht starten. 

Augenhöhe everywhere - Der Film

Sven Franke nahm uns mehrfach mit auf eine Reise in die Welt des Crowdfundings. Sein Projekt Augenhöhe ist jedem New Work Sympathisanten ein Begriff und der Film erweiterte den Kosmos vieler Menschen. In fast jeder Stadt in Deutschland gab es Filmabende mit sehr vielen Menschen, die danach von der Idee einer neuen Arbeitswelt fasziniert waren. Sven und sein Team haben den Begriff New Work in Deutschland nachhaltig etabliert. Seine Lebensgefährtin Nadine Nobile wart in der ersten Staffel im Bildungssektor tätig und hat Stück für Stück in die New Work Welt hineingeschaut. Heute verbindet man sie mit den Begriffen New Pay und New Work Women (siehe auch das neue Interview in der 2. Staffel). In diese Rubrik passen auch Bastian Wilkat und David Polte. Beide werden mit hundertprozentiger Sicherheit auch in der zweiten Staffel etwas zu sagen haben - egal ob auf philosophischer oder praktischer Ebene.

Führung wird sich verändern

Die Folge mit den meisten Downloads war mit Abstand „die Teamführung im 21. Jahrhundert“ mit Dina Sierralta. Wir sprachen über neue Führungskonzepte und Ideen für eine Organisation der Zukunft. Lars Vollmer und Ilja Preuß zeigten daraufhin, wie man diese Konzepte heute schon in die Organisationen bringt und welche Paradebeispiele es auch im Jahr 2014 schon gab. Ein Beispiel war Premium Cola. Uwe Lübbermann gab tiefe Einblicke in eine Organisation, in der alles frei entschieden werden kann. Ein Extrembeispiel, aber auch ein Wink mit dem Zaunpfahl: Alles ist Möglich! 

Auch Oliver Rößling gab uns einen Einblick in eine neue Welt und präsentierte sein Software-Unternehmen in einem neuen Gewandt. Das Interview mit Oliver war der Startschuss zu einer tollen Podcast-Freundschaft. Wir produzierten Bright New Future und später den Xing Talk. Insgesamt saßen wir zwei Jahre zusammen vor dem Mikrofon. 

Der damals größte deutschsprachige Wirtschafts-Podcast war „Führung auf den Punkt gebracht von Bernd Geropp. Ich erinnere mich noch sehr gerne an die Aufnahme (1 Stunde) und das Gespräch danach (3,5 Stunden).

Digitale Nomaden und Online-Unternehmer

Maik Pfingsten, Christian Gursky und Feli Hargarten gaben uns Einblicke zum Online-Unternehmertum und es fiel das erste Mal der Begriff „Digitaler Nomade“. Ein Begriff, der heute noch eine seltene Spezies betitelt, die jedoch Stück für Stück eine neue Arbeitswelt prägt und eine stetig wachsende Anhängerschaft vorweisen kann. Mittlerweile sind Digitale Nomaden auch im klassischen Angestelltenverhältnis zu finden. Tom Lesmana sprach parallel darüber, wie man mit Social Media richtig umgehen sollte. 2014 eine seltene Thematik, heute Normalität bzw. bittere Realität. Offline und Online wachsen heute immer stärker zusammen. Vor 3,5 Jahren war das noch nicht allzu klar.

HR und Gen Y

Die „neue“ Generation Y besprachen wir Steffi Burkhart, die auch heute noch als Gen Y Sprachrohr vielfach Gehör findet. Passend dazu erklärte uns Tandemploy das Jobsharing. Damals gab es noch keine vermittelte Stelle. Heute ist es in vielen Unternehmen normal, dass sich zwei Mitarbeiter eine gemeinsame Stelle teilen. Ein Konzept ging auf! Timm Kuhlmann gab Einblicke in die neuen Wege der Personalgewinnung. New Work meets HR. Heute gibt es keine HR-Konferenz ohne einen hohen New-Work-Anteil. HR-Innovation war das Stichwort! Auch mit Stephanie Krügel und Daniel Richter ging es um dieses Thema. Die Innovationsberatung Dark Horse, welches mit 30 Menschen eine Firma gründete, ist heute erfolgreicher denn je. Ihre Bücher sind in jeder Buchhandlung zu finden und die Marke Dark Horse ist ein Begriff. Martin Gaedt rundete das Thema mit Rock your Idea ab, sodass jeder von uns ein Stück weit kreativer werden kann. 

Eilers und Dueck Taxi-Sessions

Zwei mal zu Gast war Gunter Dueck. Seine Videos auf YouTube waren 2012 mein Einstieg in die verschiedenen Themen. Er war quasi seitdem mein YouTube-Star. Nach den ersten gemeinsamen Interviews in Pod- und Videocasts standen wir gemeinsam auf der Bühne und durften für IBM-Avnet die Taxi-Sessions drehen. Wenn mir das vorher jemand gesagt hätte, ich hätte es nicht für möglich gehalten.

Die erste Staffel war ein gemeinsamer Ritt durch die Themenvielfalt der zukünftigen Arbeitswelt. Genau hier geht es weiter. 2018 stellen wir andere Fragen, laden neue interessante Menschen ein und wollen eine Plattform für Menschen sein, die etwas zu sagen haben und/oder die richtigen Fragen stellen. Die Welt dreht sich immer schneller, die Veränderungen sind gravierend und die Auswirkungen nicht wirklich vorhersehbar. Ich freue mich auf die zweite Staffel und ganz viele neue Impulse! 

PS: Die komplette erste Staffel (teilweise in einer heute nicht mehr akzeptablen Audio-Qualität) gibt es immer noch hier zu hören.

Alle Episode im Überblick

AP001 - Nadja Petranovskaja

AP002 - Till Frey

AP003 - Sven Franke

AP004 - Nadine Nobile

AP005 - Dina Sierralta

AP006 - Lars Vollmer

AP007 - Ilja Preuss

AP008 - Maik Pfingsten

AP009 - Christian Gursky

AP010 - Oliver Rößling

AP011 - Feli Hargarten

AP012 - Tom Lesmana

AP013 - Tandemploy

AP014 - Gunter Dueck

AP015 - Steffi Burkhart

AP016 - Dark Horse

AP017 - Dark Horse

AP018 - Timm Kuhlmann

AP019 - Gunter Dueck

AP020 - Bernd Geropp

AP021 - Uwe Lübbermann

AP022 - Stefanie Krügl und Daniel Richter

AP023 - Sven Franke

AP024 - David Polte

AP025 - Bastian Wilkat

AP026 - Martin Gaedt

AP027 - Solo

AP028 - Solo

AP029 - Solo

AP030 - Martin Boeddecker

AP031 - Sven Franke

AP032 - Solo