Keynote Speaker: Digitalisierung & Digitale Transformation

keynote_digitalisierung_mit_dueck

Digitalisierung & Digitaler Wandel: Alles verändert sich

"Digitalisierung everywhere" und "World is changing" sind keine Floskeln. Die Digitalisierung verändert alles! Wir werden bald völlig anders arbeiten (die Welt), fürchten uns vor dem Jobverlust (Handelsblatt) und die Welt wird sich Stück für Stück verändern (Zeit). Viele Menschen empfinden die Welt aktuell als äussert komplex und ultra schnelllebig. Die Welt wird jedoch nie wieder so langsam sein, wie jetzt.

Viele Menschen haben Angst vor dem, was kommt. Genau das ist meine Motivation! Ich möchte den Zuschauern die Angst nehmen und sie für die bevorstehenden Herausforderungen motivieren. Eins steht fest: Nur mit Spaß und Freude gelingt eine erfolgreiche digitale Transformation!

Wann bin ich der richtige Keynote Speaker für Sie?

Wenn Sie klassische Frontalvorträge langweilig finden und den Zuschauern keine 200 PowerPoint-Folien zumuten wollen, sind Sie hier genau richtig! Meine Vorträge sind immer in einem Dialog mit dem Publikum. Ich stelle Fragen und animiere das Publikum mitzumachen. Dadurch entsteht eine einzigartige Energie und der Vortrag bekommt das gewisse Etwas.

Aufgrund meiner Erfahrungen auf den Stand-up Bühnen dieser Welt, bin ich ein großer Freund des Humors. Ein Schmunzeln oder ein Lachen bringen wichtige Inhalte ganz anders rüber. Wie viel gelacht werden darf und wie sehr ihr Publikum interaktiv mit einbezogen werden soll, entscheiden Sie immer selbst.

Da jede Keynote individuell konzipiert ist, werde ich generell von den Unternehmen mit Informationen "gefüttert" (z.B. Was ist das Ziel der Veranstaltung? Welche Kunden sind vor Ort? Welche Themen werden noch behandelt?). Dadurch kann ich mich optimal an die Zielgruppe anpassen.

Die Digitalisierung in drei Phasen

keynote_speaker_digitalisierung

Wenn ich als Keynote Speaker gebucht werde, gibt es verschiedenste Möglichkeiten, das Thema Digitalisierung zu durchleuchten. Ein Beispiel-Gliederung ist Folgende: 

1. Umwandlung analog zu digital: In dieser Phase werden einfache Tätigkeiten digitalisiert. Papier wird zu PDF. Email ersetzt Fax. Komplette Prozesse werden digital und Schritt für Schritt vollzieht sich eine Anpassung an das neue Zeitalter.

2. Digitale Transformation: Die neuen Möglichkeiten der Digitalisierung führen zu einer kreativen Ausweitung. So entstehen beispielsweise neue Vertriebsmöglichkeiten, Bezahlsysteme, Analyse-Tools und auch neue Geschäftsmodelle (Abo, Sharing und Co.). Die neuartigen Optionen bringen Umsatz, interessante Synergien und neue Gedanken.

Die Digitalisierung der Finanzwelt im XING Talk

3. Disruptive Innovation: Durch die Digitalisierung ist es jetzt möglich bestehende Geschäftsmodelle zu innovieren und durch völlig neue Denkweisen den Kuchen neu aufzuteilen. Air Bnb verkauft Übernachtungen, besitzt aber nicht ein einziges Bett. Uber fährt Menschen durch die Städte, besitzt aber nicht ein einziges Auto. Facebook ist ein Medienunternehmen, ohne eigene Medienproduktion. Es gelten neue Spielregeln auf bestehenden Märkten und der Wandel ist spürbarer denn je.

Die meisten Unternehmen bewegen sich irgendwo zwischen der ersten und der zweiten Phase. Ich glaube definitiv nicht daran, dass durch disruptive Innovationen die hiesigen Supermärkte, Bücher oder Autos verschwinden. Es wird nur eine Neuaufteilung geben. Die elementare Frage dabei lautet: Wie viel bekomme ich diesmal ab?

Hier einige Keynote-Titel aus 2016/2017:

- Impro-Keynote „Willkommen in der Zukunft"

- Die Digitalisierung der Immobilienbranche

- Caravaning 4.0 - die neue (digitale) Freiheit

- Überleben in der VUCA-Welt

- Digitale Transformation ganzer Märkte - Wo stehen Sie?

- Digitaler Wandel - Veränderung mit Freude!

- Digital Scheitern - ein erfolgreiches Fundament

Start-ups, Digitalisierung und Konzerne im XING Talk